Die Einrichtung

Im Erdgeschoss befinden sich zwei Schlafräume mit insgesamt 26 Schlafplätzen in Stockbetten, ein Aufenthaltsraum mit 30m2 und eine Küche, in der Geschirr und Besteck für 45 Personen sowie Küchengeräte vorhanden sind. Das Erdgeschoss mit seinen sanitären Einrichtungen, dem Eingangsbereich und den Freiflächen rund um das Haus ist rollstuhlgerecht.

Im Obergeschoss befinden sich drei Schlafräume mit insgesamt 13 Schlafplätzen in Stockbetten und ein Aufenthaltsraum, die sogenannte „Stube“. Die Wohnküche auf dieser Etage ist mit Geschirr und Besteck für 20 Personen sowie Küchengeräten ausgestattet.

Ein Leiterzimmer mit zwei Schlafplätzen im Stockbett kann separat gebucht werden.

Im Kellergeschoss befinden sich ein Aufenthaltsraum („Saal“) mit 60m2.

Das Erd- und das Obergeschoss können separat gemietet werden. Das Haus verfügt über eine Zentralheizung.

Kostenloser Internetzugang per WLAN ist vorhanden.

Sie genießen den Komfort eines eigenen Hauses, das Sie für vielfältige Aktivitäten nutzen können.

Das Gelände

Das Gelände um das Haus herum bietet ausreichend Platz für vielerlei Spiele und Aktivitäten. Die Spiel- und Zeltplätze sind vom Murgtal-Wanderweg abgegrenzt. Die Arena, der Lagerfeuerplatz, die Grillstelle sowie das Ufer der Murg sind mit Rollstühlen erreichbar. Rundholzstangen für Zelt- und Lagerbauten und ein Schwenkgrill können ausgeliehen werden.

Die Umgebung

Unser Haus liegt am Eingang des Nationalparks Nordschwarzwald, direkt an der Murg. Im Flussbett der Murg liegen große und kleine Granitbrocken. Auf Flussbettwanderungen hüpfen Sie von Stein zu Stein und erleben die Murg aus einer ganz besonderen Perspektive. Das Flussbettwandern ist besonders bei Schulklassen beliebt, fachkundige Führungen werden angeboten.

Die ausgezeichneten Bus- und Stadtbahnverbindungen ermöglichen nur wenige Stationen von Raumünzach entfernt den Einstieg in verschiedene, gut markierte Wanderwege. Sagenumwobene Hochmoore, Bergseen und Felsenmeere sind attraktive Ausflugsziele.

Heuhütten zeugen noch heute von den Tiroler Bergbauern, die Mitte des 19. Jahrhunderts aus wirtschaftlichen Gründen aus Tirol ins Murgtal zogen, um sich als Holzfäller und Flößer zu verdingen.

Die Schwarzenbach-Talsperre mit ihrer imposanten Staumauer kann über einen Aufstieg direkt vom Haus aus erreicht werden. Am Seeufer gibt es einen Bootsverleih, Bademöglichkeiten und einen Lehrpfad mit Infotafeln über den Bau der Staumauer. Die Mauer und das zugehörige Kraftwerk im Tal können besichtigt werden.

Charakteristisch für Forbach ist die einzigartige überdachte Holzbrücke.

Das Montana-Badezentrum bietet im Sommer Freizeit-Badespaß in Wasser aus einer nahegelegenen Gebirgsquelle.

Im Freizeitpark Enzklösterle gibt es als Hauptattraktion eine 900m lange Riesenrutschbahn.

Das Freizeitzentrum Mehliskopf lädt ein zur Ganzjahres-Bobbahn sowie in einen Abenteuer-Klettergarten.

Die Region Forbach gilt als relativ schneesicher, sämtliche Wintersportarten sind möglich.

Grundrisse

Werden das Erd- und das Obergeschoss an eine Gruppe vermietet, so steht die Küche im Obergeschoss nicht zur Verfügung.

Das Erd- und das Obergeschoss haben getrennte Zugänge und können durch eine abschließbare Tür getrennt werden.

Das Leiterzimmer kann separat gebucht werden.

Es besteht nach Absprache die Möglichkeit, im Erd- und Obergeschoss zusätzliche Feldbetten aufzustellen.

Heizkosten entstehen, sobald witterungsbedingt oder auf Wunsch des Nutzers die Heizung in Betrieb ist.

Ein Lieferservice durch örtliche Händler ermöglicht die Versorgung mit allen notwendigen Lebensmitteln und Getränken.

Die Gesamtbelegung (Haus- und Zeltgelände) soll 60 Personen nicht überschreiten.

Es kann nicht kommentiert werden.